Nachruf Rudolf "Rolf" Weschenfelder

17.05.2015

Am frühen Sonntagmorgen verstarb, für die Freiwillige Feuerwehr Mühlacker völlig unerwartet, ihr Feuerwehrkamerad und hauptamtlicher Mitarbeiter Rudolf Weschenfelder.

Am frühen Sonntagmorgen verstarb, für die Freiwillige Feuerwehr Mühlacker völlig unerwartet, ihr Feuerwehrkamerad und hauptamtlicher Mitarbeiter Rudolf Weschenfelder. Mit Rudolf Weschenfelder, der von den meisten Rolf genannt wurde,  verliert die Feuerwehr Mühlacker nicht nur einen langjährigen Mitarbeiter, sondern auch einen  von allen geschätzten und liebgewonnen Kameraden und Freund.  Der im 61igsten Lebensjahr Verstorbene war  2010 zur Feuerwehr Mühlacker gekommen. Dort war er für den vorbeugenden Brandschutz und die technische Ausstattung des Fuhrparks verantwortlich.  Die hauptamtlichen Kollegen sowie die ehrenamtlichen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr schätzten Rudolf Weschenfelder vor allem für seine strukturierte Arbeitsweise, seine Genauigkeit sowie für seine detaillierte Ordnungsliebe, welche er in seine tägliche Arbeit einbrachte.  Die genannten Eigenschaften haben maßgeblich dazu beigetragen, die Feuerwehr Mühlacker zu dem zu machen, was sie heute ist. 
Seine Laufbahn bei der Feuerwehr begann Rudolf Weschenfelder bereits im Jugendalter  als ehrenamtlicher Feuerwehrangehöriger bei der Freiwilligen Feuerwehr Bretten. Im Laufe seines Dienstes wurde er zuletzt zum leitenden Gesamtkommandanten gewählt. Diesen Posten begleitete er eine lange Zeit bis zum Jahr 2000.
Seine Leidenschaft für das Feuerwehrwesen lebte Rudolf Weschenfelder, neben seinem ehrenamtlichen Engagement als Feuerwehrkamerad,  auch in seiner  international bekannten Firma für den Feuerwehr-Fahrzeugsonderbau.  Das vom Verstorbenen    gegründete Unternehmen ist in Fachkreisen vor allem wegen der hervorragenden Qualität der Produkte sowie der zahlreichen, wegweisenden Innovationen geschätzt, in denen Rudolf Weschenfelder sein umfangreiches Wissen aus dem Feuerwehralltag einbrachte.
Die Freiwillige Feuerwehr Mühlacker trauert gemeinsam mit den Angehörigen des Verstorbenen um Rudolf Weschenfelder. Der in den Gedanken aller Feuerwehrkameraden als „ihr Rolf“ weiterleben wird.

Die Feuerwehr Mühlacker trauert um ihren Kameraden Rolf Weschenfelder

Stadt Mühlacker · Freiwillige Feuerwehr · Rappstr. 8 · 75417 Mühlacker
Tel.: 07041 876-333 · Fax: 07041 876-359 · Mail: nffrwhr-mhlckrd

Notruf: 112